Die Innovation von morgen – der Handtrockner von Hotelmedien

Die Innovation von morgen – der Handtrockner von Hotelmedien

Jeder Betreiber von Toiletten kennt die Problematik der verschiedenen Systeme, um Hände zu trocknen. Gerade bei Stoff und Papierhand Trockensystemen ist eine miserable Energieeffizienz, hoher Wartungsaufwand und eine starke Umweltbelastung allgegenwärtig. Moderne hygienische Handtrockner sollten schnell trocknen, leise sein und eine einfache Montage aufweisen können. All diese Voraussetzungen erfüllt unser HEPA Händetrockner.

Dieser Gastronomie und Hotel Handtrockner überzeugt durch eine hochmoderne und energieeffiziente Ausstattung. Dabei werden nicht nur die Hände mit dem HEPA Händetrockner getrocknet, sondern auch dank einer UV-Lampe und HEPA Filter ein Großteil der Bakterien zuverlässig abgetötet. Die Steuerung des Gerätes erfolgt über Sensoren, sodass keine Berührungspunkte zur Keimübertragung mehr vorhanden sind.

Was macht den HEPA Handtrockner besonders?

Der HEPA Handtrockner von Hotelmedien.de wurde nach neuesten Erkenntnissen entwickelt und zeichnet sich durch eine energieeffiziente und schnelle Trocknung der Hände aus. Dies bedeutet für Sie als Betreiber geringe Betriebskosten und einen schnellen Durchlauf auch bei hohem Gästeaufkommen. Das Gerät ist in Weiß und Silber erhältlich und passt sich damit jedem Raum an.

Die mittlere Trocknungszeit pro Gast beträgt 10-12 Sekunden. Diese kurze Zeit wird durch eine hohe Luftgeschwindigkeit erreicht. Diese beträgt in der geringsten Stufe bereits 350 km/h, in der höchsten Stufe beträgt die Luftstromgeschwindigkeit 504 km/h. So sorgt der HEPA Handtrockner als Gastronomie Handtrockner schnell für trockene Hände.

Der Energieverbrauch liegt ohne Heizung bei 548-760 W/h und mit eingeschalteter Heizung bei 781-1005 W/h. Dazu kommt ein sehr geringer Geräuschpegel mit 55 dB bei geringer und 61 dB bei höchster Luftgeschwindigkeit. Die eingebaute UV-Lampe hat eine sensorgesteuerte Ein-/Ausschaltfunktion und eine mittlere Lebensdauer von 50.000 Betriebsstunden.

Das Gerät besitzt eine 3-jährige Garantie und wird an einer herkömmlichen 230 V Leitung betrieben. Durch das geringe Gewicht von 4,7 kg ist es auch an schwierigen Stellen leicht zu montieren. Der HEPA Handtrockner besitzt einen 0,7 l großen Wasserauffangbehälter mit optischer Füllstandsanzeige.

Wie funktioniert die Keimabtötung im HEPA Händetrockner?

HEPA steht für „High Efficiency Particulate Air” übersetzt ins Deutsche bedeutet dies „Luftfilter mit hoher Wirksamkeit gegen Teilchen“. Diese Filtertechnik ist schon relativ alt und wurde in den vierziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts entwickelt. Bis heute wird sie überall dort eingesetzt, wo die Luft von kleinsten Schwebeteilchen befreit werden soll.

Der Aufbau des HEPA Filters ist fast immer gleich. So werden aus sehr dünnen Filterschichten, mehrere Lagen übereinander angebracht, um dadurch eine größtmögliche Filterfläche auf kleinstem Raum erstellen zu können. Genau mit dieser Funktionsweise arbeitet unser HEPA Händetrockner, durch ein engmaschiges Fasernetz werden alle Partikel wirksam gefiltert.

Durch den Luftstrom werden die Partikel durch den Filter geblasen und bleiben durch Adhäsionskräfte an den Fasern haften. Durch diese Adhäsionskräfte kann der Filter auch Partikel auffangen, die deutlich kleiner sind als die Zwischenräume zwischen den Fasern. Mit dieser Technik wird bereits ein Großteil der Bakterien herausgefiltert, weitere noch vorhandene Bakterien werden durch das UV-Licht abgetötet.

Das UV-Licht im HEPA Händetrockner wird durch LED Leuchtmittel erzeugt. Nur mit diesen Leuchtmitteln ist garantiert, dass sofort die volle Leistung ohne Aufwärmphase zur Abtötung der Bakterien vorhanden ist. Dies begründet auch die hohe Lebensdauer von rund 50.000 Betriebsstunden, die Ihnen nur ein LED Leuchtmittel bieten kann. Dazu ist der Energieverbrauch deutlich niedriger als bei konventionellen Quecksilberleuchten.

Weitere Informationen unter:  Handtrockner